evangelische Kirchengemeinde Pfedelbach - Freude, die von Innen kommt

Freude die von innen kommt

Video Live-Stream unserer Gottesdienste (nächster am Gründonnerstag, 18 Uhr):



Aufgrund der aktuellen Lage rund um das Corona-Virus finden in unserer Kirchengemeinde bis auf Weiteres keine Gruppen und Kreise und keine Gottesdienste statt.

Die Pfarrämter und das Gemeindebüro sind für den Publikumsverkehr geschlossen, aber natürlich weiter telefonisch und per Mail zu erreichen.

evangelische Kirche Pfedelbach

evangelische Kirche Pfedelbach

Willkommen auf unserer Webseite

Unsere Kirchengemeinde ist ein Haus voller Leben, in dem sich Gott und Menschen begegnen.

 Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Angebote interessieren. Auf dieser homepage finden Sie Informationen rund um das kirchliche Leben der evangelischen Kirche Pfedelbach. 

 Wir, das Team um Pfarrer Konrad Köhnlein und Pfarrer David Mayer, freuen uns auf Begegnungen mit Ihnen!

 Neben den verschiedenen Musikgruppen bieten wir auch Gruppen und Kreise für Senioren, Erwachsene und Jugendliche/ Kinder an. Desweiteren bekommen Sie Infos über die Diakonie und Seelsorge. Finden Sie eine wichtige Information nicht auf diesen Seiten? Dann fragen Sie uns.

 MUSICAL- RÜCKBLICK


Tageszeitengebet

Hier finden Sie Vorschläge für Tageszeitengebete, zum Beispiel wenn die Glocken zum Gebet rufen.

Morgengebet


Mittagsgebet


Abendgebet


20-Sekundengebet


Geistlicher Impuls 08.04.2020 - Pfarrer Christof Weiss-Schautt

Du wirst nie alleine gehen – You‘ll never walk alone

Wenn du durch einen Sturm gehst,

dann halte deinen Kopf hoch erhoben

und hab keine Angst vor der Dunkelheit

Am Ende des Sturms ist ein goldener Himmel

und das süße silberne Lied der Lerche.

Geh weiter durch den Wind

Geh weiter durch den Regen

Auch wenn deine Träume umhergeworfen und weggeweht werden

Geh weiter, geh weiter, mit Hoffnung in deinem Herzen

und du wirst nie alleine gehen . . .

Du wirst nie alleine gehen!

Über meinen Impuls heute habe ich ein Lied gestellt, das in den Fußballstadien der Welt gesungen wird, um zu zeigen, wir stehen zusammen. Es ist zutiefst beeindruckend, wenn zehntausende Stimmen, dieses große Lied der Solidarität singen.

#hohenlohehaeltzusammen – in diesem Hashtag des Landratsamts ist kurz zusammengefasst, dass wir in diesen Tagen einander brauchen.

Vielleicht in ganz besonderer Weise und in neu-alten Weisen, weil wir gerade nicht miteinander singen können, „Du wirst nicht alleine gehen!“ Wir sind auf Abstand, sitzen zuhause, haben viel Zeit, die wir irgendwie füllen müssen.

In den vergangenen Wochen habe ich in berührender Weise erfahren dürfen, wie stärkend diese Ahnung sein kann, ich gehe nicht allein.

Viele Menschen haben mir am Telefon gesagt oder in Briefen und Emails geschrieben, dass sie an mich denken und dass sie für mich und meine Frau beten.

Eine Frau schrieb, ich telefoniere jeden Tag mit meiner Freundin und dann beten wir miteinander, auch für Sie. Jedes Mal, wenn ich wieder von einem lieben Menschen hörte, der für mich die Hände faltet, wurde mir warm ums Herz: Ich gehe nicht allein.

Andere Menschen zeigten uns ganz handgreiflich, dass wir nicht alleine sind. Manche stellten einen Blumenstrauß vor die Tür, brachten einen Eintopf, ein Buch aus ihrem Bücherschrank. Andere fragten, ob sie uns bei ihrem Einkauf etwas mitbringen sollten. So viele Zeichen der Verbundenheit und des Mitseins.

Für mich bringen diese Erfahrungen von Geschwisterlichkeit und Nächstenliebe biblische Worte von Gottes Nahesein zum Klingen. „Gott hat seinen Engeln befohlen über Dir, dass Sie Dich behüten auf allen Deinen Wegen.“ Oder das große Lied von der Lebensbegleitung Gottes: „Der Herr ist mein Hirte, …“ oder die Verheißung, „Wo zwei oder drei zusammen sind, da bin ich mitten unter Ihnen.“ All diese großen Worte werden mir durch meine Mitmenschen anschaulich. Sie entfalten Ihre Wahrkraft.

Es braucht, genau betrachtet, gar nicht viel, um zu wissen: Ich bin nicht allein. Es sind kleine Zeichen der Verbundenheit, des Zueinander-Denkens. Und es ist das Füreinander-Beten. Dies habe ich besonders stärkend erlebt. Schon allein die Worte: „Ich bete für sie, ich schließe sie in mein Gebet ein“, nähren die Zuversicht, dass Sturm und Dunkelheit vorübergehen.

Wöchentliches Fürbittengebet der VELKD:

Wir halten dir unsere Herzen hin, Jesus Christus,
wir strecken dir unsere Hände entgegen.
Wir wollten dir entgegengehen,
wir wollten mit dir laufen
und hineinziehen in deine Stadt.

Aber wir können nur mit unseren Herzen zu dir kommen.
Nur unsere Sehnsucht ist auf dem Weg zu dir.
Nur unsere Gebete.
Sie sind alles, was wir haben.
So beten wir
für die Kranken
für die, denen keine Medizin mehr helfen kann,
für die, die einsam sterben,
für die, die unter der Last dieser Tage zusammenbrechen.
Komm zu ihnen mit deiner Liebe und heile sie.
Höre uns.

So beten wir
für die Menschen,
die in Krankenhäuser und Pflegeheimen arbeiten,
in Feuerwachen und Apotheken,
in Kitas und Supermärkten,
in Laboren und in Ställen,
in Ämtern und Gemeinden.
Komm zu ihnen mit deiner Freundlichkeit und behüte sie.
Höre uns.

So beten wir
für die Menschen,
die in der Sorge dieser Tage in Vergessenheit geraten,
die Flüchtlinge,
die Opfer von häuslicher Gewalt,
die Verwirrten und Missbrauchten,
die Hungernden,
die Einsamen.
Komm zu ihnen und rette sie.
Höre uns.

Wir halten dir unsere Herzen hin
und danken dir für den Glauben.
Wir danken dir,
weil wir zu dir und zueinander gehören.
Wir danken dir
für die Zeichen der Liebe und Verbundenheit,
für die freundlichen Worte,
für die Musik.
Wir danken dir für dein Wort und deine weltweite Kirche.
Wir wollten dir entgegengehen
und hineinziehen in deine Stadt.
Und wir erleben es:
Du gehst mit uns durch diese Zeit
Heute, in diesen Tagen der Passion,
und jeden neuen Tag.

Amen.

Mit herzlichen Grüßen Pfarrer Christof Weiss-Schautt


Abendandacht

Hier findet sich eine liturgische Abendandacht. Diese kann z.B. wunderbar mit dem Glockenläuten um 19.30 Uhr verbunden werden. So sind wir im Gebet mit vielen Menschen in unserer Region und unserem Land verbunden.

                             




















Unsere Möglichkeit zum Online-Spenden:


                             Für unsere Fundraisingaktion: Mehr Raum. Mehr Leben


                                              Für das Sonntagsopfer:


Die Gottesdienste im Jahr 2020.

Direkte Informationen zu Taufe, Hochzeit, Sterbefall und Konfirmation. Aktuelle Termine hier.

Gemeinsam bauen wir unser Gemeindehaus um und füllen es mit Leben. Unterstützen Sie uns. Vielen Dank. 



Abseilaktion am Kirchturm Kirche Pfedelbach

Gott hält: eine Aktion von TAKE CARE





Unser Pfarrsekretariat (Kirchgasse 11) ist zu erreichen: Telefon 07941 / 83 90, Fax 07941 / 3 55 01. Rund um die Uhr sind wir hier im Internet und per E-Mail erreichbar.

 

Sekretariat – Öffnungszeiten

Familiengottesdienst für Groß und Klein in Pfedelbach mit Mittagessen, Familiengottesdienst


Montag:  geschlossen
Dienstag: 9-12:00 Uhr
Mittwoch:  9-12:00 Uhr / 14-16:30 Uhr
Donnerstag: 14-16:30 Uhr
Freitag:   14-16:30 Uhr

 

Sehen Sie sich unsere neuen 360° Panoramavideos unserer Kirche an, gemacht von Mario Ulke. Lernen sie dabei interaktiv viel über unsere Kirche kennen. 




Veranstaltungshinweise:   



Kindermusicalprojekt in den Herbstferien:

Es war wirklich unglaublich toll. Hier zum nachlesen:

 

 Alle Angebote für Kinder und Familien sehen Sie hier:

Fest im Leben stehen: Alle Termine 2020 für Familien und Kinder.

 

Möchten Sie uns finanziell unterstützen?

Unser Flyer zum freiwilligen Gemeindebeitrag 2020 ist hier zum download bereit.

 

 

 








Nutzen Sie facebook?

Die Kirchengemeinde ist nun auch auf Facebook zu erreichen:

https://www.facebook.com/KirchePfedelbach/

   ____________________________________________________________________________________________________

 

Neuigkeiten

Feed

14.01.2019, 18:55

Fest im Leben stehen - Termine für Familien und Kinder 2019

Hier finden Sie alle unsere Angebote für Familien und Kinder. Viel Spaß.   mehr


26.6.2018

Neuer Gemeindebrief ist online

   mehr


19.11.2017, 22:04

Predigt zum nachhören

Unter den Downloads finden sie ab sofort die aktuellen Predigten als mp3 zum nachhören.    mehr




 

 

 Hier geht es zur katholischen Kirchengemeinde Pfedelbach

 


1142682